Neuigkeiten

Geringwertige Wirtschaftsgüter

Bisher konnten Kosten für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) sofort vollständig als Praxisausgaben abgezogen werden, wenn sie nicht mehr als 800 Euro (ohne Umsatzsteuer) betrugen.

Jan. 2024
Heilberufe

Typische geringwertige Wirtschaftsgüter sind zum Beispiel Notfallkoffer und darin enthaltene Einzelteile, aber auch ganz allgemein etwa Kleinmöbel und Praxis-Software. Die Grenze soll auf 1.000 Euro pro Wirtschaftsgut angehoben werden. Beim Sammelposten will der Gesetzgeber den Höchstbetrag von 1.000 Euro auf 5.000 Euro anheben. Die Auflösungsdauer von fünf Jahren will er auf drei Jahre verringern.

Ober-Ramstadt

Nieder-Ramstädter Str. 25
64372 Ober-Ramstadt
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
info(at)baumann-baumann.de

Michelstadt

Walther-Rathenau-Allee 17
64720 Michelstadt
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
michelstadt(at)baumann-baumann.de

Darmstadt

Alexandraweg 27
64287 Darmstadt
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
darmstadt(at)baumann-baumann.de

Frankfurt am Main

Kennedyallee 78
60596 Frankfurt am Main
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
frankfurt(at)baumann-baumann.de

Bensheim

Arminstraße 1
64625 Bensheim
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
bensheim(at)baumann-baumann.de

Unverbindliche Beratung

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie uns kontaktieren. So können wir gemeinsam, in einem unverbindlichen Gespräch, herausfinden, was wir für Sie tun können. Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie.

Bitte warten. Lade Daten.