Unternehmer

Warnung vor betrügerischen E-Mails zur Registrierung im Transparenzregister und Eintragung im Deutschen Handelsregister

Derzeit versenden Betrüger unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e. V.“ E-Mails, in denen Empfänger auf die Mitteilungspflicht an das Transparenzregister gemäß §§ 18 ff. des Geldwäschegesetzes hingewiesen und Bußgelder bei unterbleibender Registrierung angedroht werden.

Neuigkeiten

In den E-Mails wird der Eindruck erweckt, man müsse sich kostenpflichtig auf der Internetseite ­
www.TransparenzregisterDeutschland.de registrieren.

Das Bundesministerium der Finanzen warnt ausdrücklich davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren, sich auf der oben genannten Internetseite zu registrieren oder gar Zahlungen zu leisten!

Ebenso werden gefälschte Fake Rechnungen mit völlig überhöhten Beiträgen im Zusammenhang mit der Eintragung ins Deutsche Handelsregister verschickt. Zeitgleich mit einem Eintrag in das offizielle Registerportal handelsregister.de, bekommen Gewerbetreibende völlig überhöhte Rechnungen von verschiedenen Handels- und Gewerberegistern. Anscheinend wird jeder neue Eintrag im Registerportal von den Betreibern krimineller Scheinregister sofort bemerkt und eine Rechnung an die jeweilige Firma verschickt.

Neuigkeiten per E-Mail

Mit dem kostenlosen Abonnement unseres InfoDienstes erhalten Sie regelmäßig Wissenswertes und aktuelle Beiträge aus dem Bereich Steuern und Recht per E-Mail. Schnell, einfach und unkompliziert.

 
Kanzlei
Mitarbeiter
Leistungen
Service
Lade Daten ...