Baumann & Baumann

Neuigkeiten

Praktikum mit Unterbrechung: Kein Anspruch auf Mindestlohn

Nach dem Mindestlohngesetz haben Praktikanten keinen Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn, wenn sie das Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums leisten und es eine Dauer von drei Monaten nicht übersteigt.

Mehr erfahren

Höchste Prämienstufe erreicht – Sparkassen dürfen Prämiensparverträge kündigen

Viele Sparer haben vor rund 20 bis 30 Jahren bei ihrer Sparkasse einen Prämiensparvertrag abgeschlossen. Neben einer variablen Verzinsung des Guthabens beinhalten die Verträge eine jährliche Prämie, die umso höher ist, je länger der Vertrag läuft.

Mehr erfahren

Erbschaftsteuerbefreiung für ein Familienheim nur bei unverzüglicher Selbstnutzung

Unter gewissen Voraussetzungen können Familienheime vererbt werden, ohne dass Erbschaftsteuer anfällt. Eine Bedingung ist, dass der Erwerber die Wohnung unverzüglich zur Selbstnutzung für eigene Wohnzwecke bestimmt. Mit diesem Kriterium hat sich der Bundesfinanzhof nun näher befasst.

Mehr erfahren

Das Finanzamt schaut genauer hin: Regelmäßiger Handel bei Ebay führt zu ­Gewerbebetrieb

Sogenannte Ebay Transaktionen werden vom Finanzamt nun genauer belichtet: Im Streitfall vor dem Finanzgericht Hessen (FG) hatte eine Händlerin im Zeitraum von 2009 bis 2013 bei Haushaltsauflösungen Waren gekauft und danach bei Ebay versteigert.

Mehr erfahren

A1-Bescheinigung

Wie von uns im Infodienst 2019-02 berichtet, müssen Dienstreisende innerhalb der Europäischen Union einen Sozialversicherungsnachweis mit sich führen. Aktuell scheint sich noch nicht mal die Hälfte aller Betroffenen danach zu richten.

Mehr erfahren

Pkw-Privatnutzung: Garagenkosten ­mindern geldwerten Vorteil nicht

Zahlt ein Arbeitnehmer ein Nutzungsentgelt für die außerdienstliche Nutzung eines betrieblichen Kfz, mindert dies den geldwerten Vorteil. Dies gilt auch dann, wenn der Arbeitnehmer einzelne individuelle Kosten (z. B. Kraftstoffkosten) trägt.

Mehr erfahren

Pflanzenlieferungen für eine neue Gartenanlage mit 19 % zu versteuern

Dass es im Steuerrecht auf den jeweiligen Einzelfall ankommt, musste jüngst ein Garten- und Landschaftsbaubetrieb vor dem Bundesfinanzhof erfahren. Danach bildet die Lieferung von Pflanzen mit den damit im Zusammenhang stehenden Gartenbauarbeiten eine einheitliche komplexe Leistung, wenn auf der Grundlage eines Gesamtkonzepts eine Gartenanlage geschaffen wird.

Mehr erfahren

Wegfall der Geschäftsgrundlage einer Schenkung bei Scheitern einer ­Lebensgemeinschaft

Schenken Eltern ihrem Kind und dessen Lebenspartner Geld zur Finanzierung einer gemeinsamen Immobilie, muss der Partner gegebenenfalls nach einer Trennung die Hälfte davon an die Schenker zurückzahlen.

Mehr erfahren

KV-Beiträge des Kindes als Sonderausgaben der Eltern: ­Günstige Verwaltungs­sicht bleibt

Tragen Eltern wegen einer Unterhaltsverpflichtung die Basiskranken- und Pflegeversicherungsbeiträge ihres Kindes, für das ein Anspruch auf Kindergeld besteht, können sie diese als eigene Beiträge als Sonderausgaben steuermindernd absetzen.

Mehr erfahren

Gemeinsam in die Zukunft steuern – Ausbildung und Studium in der Kanzlei BAUMANN & BAUMANN

Vom DIHK ( Deutscher Industrie- und handelskammertag) heißt es, dass die deutsche Wirtschaft bei der Suche der Auszubildenden wieder leichte Fortschritte macht – trotz der zunehmenden Beliebtheit der Universitäten ist der Abwärtstrend der letzten Jahre erstmal gestoppt – im vergangenen Jahr konnten die ausbildenden Betriebe in Deutschland wieder mehr Ausbildungsverträge schließen, obwohl die Schülerzahlen rückläufig waren.

Mehr erfahren

Vorsteuervergütungsverfahren: Anträge bis 30.09.2019 stellen

Die EU-Mitgliedstaaten erstatten inländischen Unternehmern unter bestimmten Bedingungen die dort gezahlte Umsatzsteuer.

Mehr erfahren

Aufgelder bei festverzinslichen Kapitalanlagen sind keine Anschaffungskosten

Nach einer Verfügung der Oberfinanzdirektion Frankfurt (05. 02. 2019, S 2133 A - 002 - St 210) stellen ein beim Erwerb einer festverzinslichen Kapitalanlage (Namensschuldverschreibung) gezahltes Aufgeld (Agio) oder gezahltes Abgeld (Disagio) keine Anschaffungskosten der Schuldverschreibung dar.

Mehr erfahren
Nächste Seite

Neuigkeiten per E-Mail

Mit dem kostenlosen Abonnement unseres InfoDienstes erhalten Sie regelmäßig Wissenswertes und aktuelle Beiträge aus dem Bereich Steuern und Recht per E-Mail. Schnell, einfach und unkompliziert.

 
Kanzlei
Mitarbeiter
Leistungen
Service
Lade Daten ...