Lohnsteuer-Nachschau

Die Lohnsteuer-Nachschau dient der Überwachung und Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer.

Mit Einführung durch das Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz wurde eine sog. Lohnsteuer-Nachschau eingeführt. Dabei handelt es sich um eine weitere Prüfungsmöglichkeit der Finanzverwaltung ohne vorherige Ankündigung.

Die Lohnsteuer-Nachschau dient der Überwachung und Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer. Eine entsprechende Regelung gibt es im Bereich der Umsatzsteuer – die Umsatzsteuer-Nachschau. Auch sie soll die zeitnahen Aufklärung steuererheblicher Sachverhalte sicherstellen.

Bisher sind Lohnsteuer-Außenprüfungen vor Prüfungsbeginn (schriftlich) anzukündigen und ermöglichen dem Steuerpflichtigen sich auf diese Prüfungen vorzubereiten. Die Finanzverwaltung kann sich daher kein spontanes Bild über ein Unternehmen machen.

Mit Einführung der Lohnsteuer-Nachschau möchte der Gesetzgeber die Finanzverwaltung in die Lage versetzen, sich einen Eindruck über die räumlichen Verhältnisse, das tatsächlich eingesetzte Personal und den üblichen Geschäftsbetrieb zu verschaffen. Die Nachschau soll dabei die Außenprüfung nicht verdrängen, die ja auch vorab angekündigt wird. Vielmehr der Übergang zu einer Außenprüfung ermöglicht werden.

Eine Lohnsteuer-Nachschau ist während der üblichen Geschäfts- und Arbeitszeiten zulässig. Die Finanzbeamten dürfen dabei ohne vorherige Ankündigung und außerhalb einer Lohnsteuer-Außenprüfung Grundstücke und Räume von Personen betreten, die eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit ausüben. Sie sind verpflichtet auf Verlangen Lohn- und Gehaltsunterlagen, Aufzeichnungen, Bücher, Geschäftspapiere und andere Urkunden vorzulegen und Auskünfte zu erteilen.

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:

  • Versuchen Sie nicht den Prüfer wegzuschicken. Er wird aller Voraussicht nach mit Unterstützung der Polizei wiederkommen.
  • Lassen Sie sich den Ausweis des Prüfers zeigen und bitten Sie den Prüfer mit den Prüfungsmaßnahmen so lange zu warten, bis wir als Ihr Berater anwesend sind.
  • Informieren Sie uns umgehend, damit wir Ihnen helfen können.
  • Dem Prüfer sollten Unterlagen nur in unserem Beisein oder in Anwesenheit eines Mitarbeiters ausgehändigt werden.
  • Möchte der Prüfer Kopien, machen Sie diese Kopien und fertigen Sie sich auch eine Kopie an. So wissen Sie genau, wonach der Prüfer sucht und welche Unterlagen Sie ihm ausgehändigt haben.
  • Darüber hinaus müssen Sie dem Prüfer bei einer Lohnsteuernachschau auch Zugriff auf digitale Daten gewähren. Das bedeutet dem Prüfer entweder Daten-CD auszuhändigen oder ihm einen Direktzugriff auf Ihre Buchhaltung gewähren oder für Ihn Analysen in Ihren Systemen durchzuführen.
  • Grundsätzlich sollten Sie genau überlegen welche Aussagen Sie zu den Fragen des Prüfers machen. Im Zweifel bitten Sie den Prüfer sämtliche Anfragen schriftlich zu stellen und beantworten Sie diese auch schriftlich.

Weitere Leistungen aus dem Bereich Lohnabrechnung

Arbeitsverträge

Als Spezialisten beraten wir Sie zur Gestaltung von Arbeitsverträgen.

Mehr erfahren

Baulohnabrechnung

Wir übernehmen für Sie die Baulohnabrechnungen inklusive der regulären Lohn- und Gehaltsabrechnungen und Nebentätigkeiten.

Mehr erfahren

Digital und in der Cloud

Bereits seit 2009 beraten und unterstützen wir unsere Mandanten im Bereich der Digitalisierung von Arbeitsabläufen. Dabei übernehmen wir die Implementierung von digitalen Systemen für Ihre gesamten Geschäftsabläufe oder zunächst nur für Ihre Buchhaltung und / oder Lohnabrechnung.

Mehr erfahren

Gehaltsoptimierung

Wir bieten Ihnen die ganze Bandbreite der Gehaltsoptimierung

Mehr erfahren

Lohn- und Gehaltsabrechnung

Wir bieten Ihnen die ganze Bandbreite der mit den Lohn- und Gehaltsabrechnungen zusammenhängenden Dienstleistungen.

Mehr erfahren

Lohn-Check

Für Sie übernehmen wir die Überprüfung Ihrer Lohnbuchhaltung vor Ort oder nach Datenübertrag im Rahmen eines »Wartungsvertrages«.

Mehr erfahren

Lohnsteuerprüfung

Wir übernehmen wir gerne die Betreuung Ihrer Prüfung; auch in unseren Räumen.

Mehr erfahren

Sozialversicherungsprüfung

Wir unterstützen Sie bei Prüfungen der Sozialversicherungsträger (Krankenversicherungen, Rentenversicherungen, sonstige Versicherungsanstalten und Berufsgenossenschaften) in unserer Kanzlei als auch bei Ihnen vor Ort.

Mehr erfahren

Status-Feststellungsverfahren

Wir klären für Sie diese Fälle rechtverbindlich und prüfen parallel inwieweit eine Pflicht zur Abführung von Lohnsteuer besteht.

Mehr erfahren

Server- und Softwarebereitstellung für Lohnabrechnung

Wir bieten Ihnen für eine geringe monatliche Pauschale die Möglichkeit Ihre Buchhaltung und Lohnabrechnung auf unseren Servern zu bearbeiten.

Mehr erfahren

Ober-Ramstadt

Nieder-Ramstädter Str. 25
64372 Ober-Ramstadt
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
info(at)baumann-baumann.de

Michelstadt

Walther-Rathenau-Allee 17
64720 Michelstadt
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
michelstadt(at)baumann-baumann.de

Darmstadt

Alexandraweg 27
64287 Darmstadt
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
darmstadt(at)baumann-baumann.de

Frankfurt am Main

Kennedyallee 78
60596 Frankfurt am Main
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
frankfurt(at)baumann-baumann.de

Bensheim

Arminstraße 1
64625 Bensheim
+49 (0) 61 54 / 63 41 0
bensheim(at)baumann-baumann.de

Unverbindliche Beratung

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie uns kontaktieren. So können wir gemeinsam, in einem unverbindlichen Gespräch, herausfinden, was wir für Sie tun können. Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie.

Bitte warten. Lade Daten.