Navigation
Heute für Morgen. Steuern und Recht. Kanzleileitung_2017

Status-Feststellungsverfahren

Ein Statusfeststellungsverfahren dient der verbindlichen Feststellung, ob ein Auftragnehmer seine Tätigkeit für einen Auftraggeber im Einzelfall selbständig oder im Rahmen eines abhängigen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses ausübt.

Mit anderen Worten wird mittels eines Statusfeststellungsverfahrens überprüft, ab der Arbeitgeber für ein bestimmtes Beschäftigungsverhältnis Sozialabgaben wie Kranken- und Rentenversicherungsbeiträge abführen muss oder nicht. Anwendungsfälle sind zum Beispiel Gesellschafter-Geschäftsführer, mitarbeitende Ehegatten oder nahe Angehörige.

Wir klären für Sie diese Fälle rechtverbindlich und prüfen parallel inwieweit eine Pflicht zur Abführung von Lohnsteuer besteht.

Binden Sie uns frühzeitig in Ihre Vorhaben ein und holen unseren Rat, so sind wir in der Lage durch kompetente und spezialisierte Beratung in den Bereichen Steuer und Recht Ihre Verträge und Struktur häufig bereits so zu gestalten, dass – je nach Ihrem Wunsch – sozialversicherungspflichtige oder sozialversicherungsfreie Beschäftigungsverhältnisse entstehen.