Navigation
Lars Martens Lars.jpg

InfoDienst 2017.02

Downloads

InfoDienst 2017.02
PDF (0,27 MB)
 

Classic-Rallye 2017 – Wir waren wieder dabei!

Am 10. Juni startete die siebte COSYNUS-Classic-Rallye, BAUMANN & ­BAUMANN und unsere Mandanten waren wieder dabei.

weiterlesen

Auswirkungen von Bonuszahlungen der ­gesetzlichen Krankenkasse auf den ­Sonderausgabenabzug

Leistet eine gesetzliche Krankenkasse Bonuszahlungen nach § 65a Sozialgesetzbuch (SGB) V, werden die als Sonderausgaben abziehbaren Krankenversicherungsbeiträge nicht gemindert.

weiterlesen

Geringwertige ­Wirtschaftsgüter: Schwelle soll auf 800 EUR steigen

Die Bundesregierung hat sich auf die Anhebung der Schwelle für geringwertige Wirtschaftsgüter geeinigt. Statt bislang 410 EUR sollen ab 2018 Anschaffungen bis zu einem Wert von 800 EUR sofort abgeschrieben werden können.

weiterlesen

Mittelbare Grundstücksschenkung berechtigt den Beschenkten zur Abschreibung

Der Bundesfinanzhof hat der Ungleichbehandlung zwischen der mittelbaren und der unmittelbaren Grundstücksschenkung ein Ende gesetzt.

weiterlesen

Vorab entstandene Werbungskosten bei verbilligter Vermietung nur anteilig absetzbar

Bei der verbilligten Vermietung einer Wohnung muss für einen ungekürzten Werbungskostenabzug die Miete mindestens 66 % der ortsüblichen Miete betragen. Dies gilt nach einem Urteil des Finanzgerichts Nürnberg auch für vorab entstandenen Werbungskosten.

weiterlesen

Investitionsabzugsbetrag: Verwaltungsschreiben zur Neuregelung

Durch einen Investitionsabzugsbetrag (IAB) kann Abschreibungsvolumen in ein Jahr vor Anschaffung oder Herstellung eines Wirtschaftsguts vorverlagert werden.

weiterlesen

Krankenversicherungsbeiträge auf Gewinn aus einer Betriebsaufgabe?

Der steuerliche Veräußerungsgewinn bei Aufgabe des Gewerbebetriebs ist in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung beitragspflichtig. Dies gilt auch dann, wenn kein Geld geflossen ist und Wirtschaftsgüter aus dem Betriebs- in das Privatvermögen entnommen wurden.

weiterlesen

Koppelungsklausel in Geschäftsführer-Anstellungsverträgen ist unwirksam

Eine Koppelungsvereinbarung in einem Geschäftsführeranstellungsvertrag mit einer GmbH, die die sofortige Beendigung des Anstellungsvertrags mit Zugang der Bekanntgabe des Abberufungsbeschlusses vorsieht, ist nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Karlsruhe unwirksam.

weiterlesen

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: Vergabe ist stets ­kostenfrei

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) warnt erneut vor amtlich aussehenden Schreiben, in denen eine kostenpflichtige Registrierung, Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern (USt-IdNrn.) angeboten wird.

weiterlesen

Reduzierung der 35 EUR-Wertgrenze bei Geschenken wegen pauschaler Steuer

n einer aktuellen Pressemitteilung hat der Bundesfinanzhof (BFH) auf sein Urteil vom 30. März 2017 hingewiesen.

weiterlesen

Pauschale Zuzahlungen für Bereitschaftsdienste sind steuerpflichtig

Werden Bereitschaftsdienste unabhängig davon pauschal zum Grundlohn vergütet, ob die Tätigkeit an einem Samstag oder Sonntag erbracht wird, handelt es sich nicht um steuerfreie Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit. Dies hat der Bundesfinanzhof klargestellt.

weiterlesen

Übersicht zur ­Förderung der ­Elektrofahrzeuge

Zuletzt mit Gesetz vom 14.12.2016 wurden die Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität im Straßenverkehr erweitert.

weiterlesen

Formfehler bei ­Lieferungen in das EU-Ausland

Weil es in der Praxis häufig falsch läuft, geben wir im Folgenden nochmals einen kurzen Überblick über wesentliche zu erfüllende formelle Anforderungen bei Lieferungen in das EU-Ausland.

weiterlesen

GoBD – Umsetzung der Vorgaben für die Buchhaltung in der Praxis

Bereits seit 2015 gelten neue Regelungen insbesondere für die elektronische Buchhaltung, die sogenannten GoBD (Grundsätze ordnungsmäßiger Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen sowie zum Datenzugriff durch die Finanzbehörden) über die wir an anderer Stelle bereits ausführlich berichtet haben.

weiterlesen

Betriebsgebäude auf Ehegattengrundstück: Verwaltung fordert Steuervorteile gewinnwirksam zurück

Der Bundesfinanzhof hat seine Rechtsprechung zur steuerlichen Behandlung von Betriebsgebäuden auf im Miteigentum von Ehegatten stehenden Grundstücken im vergangenen Jahr geändert.

weiterlesen

Es bleibt dabei: Ein Zählprotokoll ist bei einer offenen Ladenkasse keine Pflicht

Der Bundesfinanzhof hat klargestellt, dass die Anfertigung eines Zählprotokolls für eine ordnungsgemäße Kassenbuchführung bei einer offenen Ladenkasse weiterhin nicht erforderlich ist.

weiterlesen

Lohnabrechnung in der Cloud

Nicht selten kommt die Frage der Mitarbeiter im ungünstigsten Moment, ob es möglich wäre, die Lohn-/Gehaltsabrechnung bzw. Lohnsteuerbescheinigung oder den Sozialversicherungsnachweis der letzten Monate/Jahre noch schnell ausgehändigt zu bekommen.

weiterlesen